Bedienungsanleitung Kressesiebe 16.11.2015 11:43

soap-and-more.de

Bedienungsanleitung zu den Kressesieben

Kresse ist besonders leicht zu keimen. Vermutlich zählt Kresse auch aus diesen Gründen zu den bekanntesten und beliebtesten Keimsaaten. Beim Wachstum bildet Kresse feine weiße Faserwürzelchen aus, die nicht mit Schimmel verwechselt werden sollten.

So einfach gehts!

 

Saaten einweichen, zweimal täglich spülen, würzig-knackige Keimlinge mit Wurzeln geniessen.

1. 1 TL Keimsaat (für 12cm Schale ), 2 TL (für16 cm Schale), 4 TL (21,5cm) ca. 15 Minuten einweichen lassen, danach die Masse auf das Sieb geben.

2. Die Keimsaat mit einem Messer gleichmäßig auf dem Sieb verteilen.

      

3. Die ersten zwei Tage abdecken, um vor Austrocknung zu schützen. Zweimal täglich mit einer Sprühflasche benetzen.

 

          

4. Sobald die Wurzeln durch das Sieb gewachsen sind, Wurzeln und Keimlinge zweimal täglich unter fließendem Wasser spülen.

5. Ernten sie köstliche Sprossen mit Wurzeln nach 6 - 8 Tagen.

Mein Tipp für euch...

Kresse der Vitaminlieferant von der Fensterbank

Ideal für den kleinen Hunger zwischendurch!

Einfach Brote mit Butter bestreichen. Nun die Kresse darauf streuen. FERTIG!!!!!

 

Viel Spaß beim Kressezüchten wünscht euch

                                                                Andrea

Bei Fragen einfach anrufen unter Tel: 08702 - 94 96 122

 

 

 

 

 

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.